Metrische Bechergewichte nach 1868

1 kg, NDB, um 1868
1 kg, NDB, um 1868
großes Bild
1 kg, NDB, um 1868
großes Bild
1 kg, NDB, um 1868
großes Bild

Lfd. Nr.: 12
Jahr: 1871
Hersteller/Punzen: 1000 G, NDB 12/7
Aufsichtsbezirk: Königl. Sächs. Obereichhungskomm. zu Dresden 1)
Eichamt: Leipzig
Gehäuse (g): 500g 500,00
Becher (g): 200g 199,93; 100g 99,93; 100g 99,96; 50g 49,97; 20g 19,97; 10g 9,96; 10g 9,96; 5g 4,98; (2, 1, 1 g fehlen, 2,00 + 2,00 + 1,00 = 5,00) Summe: 494,36 + (5,00) = 499,36 + 500,00 = 999,36 alle Gewichte m. NDB 12/7 gep.
Sonstiges: -


200 G, Meißen, um 1871
200 G, Meißen, um 1871
großes Bild
200 G, Meißen, um 1871
großes Bild
200 G, Meißen, um 1871
großes Bild

Lfd. Nr.: 15
Jahr: um 1875
Hersteller/Punzen: 200G, DR 12/9
Aufsichtsbezirk: Königl. Sächs. Obereichhungskomm. zu Dresden 1)
Eichamt: Meißen
Gehäuse (g): 100G 99,79
Becher (g): 50G 49,97; 20G 20,00; 10G 9,98; 10G 9,99; 5G 4,99; 2G 1,99; 2G 2,00; (1G fehlt, 1,00) Summe: 99,79 + 98,92 + (1,00) = 199,71 alle Gewichte m. DR 12/9 gepunzt
Sonstiges: 1) zugleich für das Herzogtum Sachsen Altenburg


1 Kg, Driesen, nach 1871
1 Kg, Driesen, nach 1871
großes Bild
1 Kg, Driesen, nach 1871
großes Bild

Lfd. Nr.: 73
Jahr: um 1875
Hersteller/Punzen: 1 Kg; DR 2/19
Aufsichtsbezirk: Königl. Preuß. Eichungsinsp. zu Berlin
Eichamt: Driesen
Gehäuse (g): 500 g 496,25;
Becher (g): 200 g 199,63; 100 g 99,70; 100 g 99,93; 50 g 49,81; 20 g 19,95; 10 g 9,95; es fehlen 10, 5, 2, 2 u. 1 g alle Becher m. 2/19 gepunzt
Sonstiges: -


Bechergewicht, Bayern, 1872, 5 Kilogramm!!!
Bechergewicht, Bayern, 1872, 5 Kilogramm!!!
großes Bild
Bechergewicht, Bayern, 1872, 5 Kilogramm!!!
großes Bild
Bechergewicht, Bayern, 1872, 5 Kilogramm!!!
großes Bild
Bechergewicht, Bayern, 1872, 5 Kilogramm!!!
großes Bild
Bechergewicht, Bayern, 1872, 5 Kilogramm!!!
großes Bild
Bechergewicht, Bayern, 1872, 5 Kilogramm!!!
großes Bild

Lfd. Nr.: 208
Jahr: 1872
Hersteller/Punzen: n.v.; Bayerisches Wappen (Raute) zwischen 1 und 8, darunter 1872; nach dem Verzeichnis der diesrheinigen Verificatorenbezirke in Bayern von 1869:
Aufsichtsbezirk: III.Oberpfalz und Regensburg
Eichamt: 18, Amberg
Gehäuse (g): 2 K, 3 mal gepunzt m. 1Wappen8/1872 und 1 mal 1Wappen8/95 für 1895; 1992,40 Gramm
Becher (g): 1 K 999,65, 1 K 1002,04, 500 G 499,89; 200 G 199,64; 100 G 99,58; 100 G 99,38; 50 G 49,67; 20 G 19,79, 10 G 9,84; alles 2 mal gepunzt mit bayer. Wappen u. darunter 1872; 10 G 2mal gep. mit dem bayer. Wappen (Raute), 9,91;es fehlen:5,2,2 u. 1 G Die geringen Differenzen zum Sollgewicht ergeben sich aus der häufigen Benutzung. Ein 1 K etwas Übergewicht
Sonstiges: absolute Rarität, eins der letzten großen Bechergewichte